Rezept Spitzkohl-Hack-Pfanne

14:00


Halloooo und herzlich Willkommen im Jahr 2018! Kaum zu glauben, dass 2017 schon vorbei ist. Ich hoffe, ihr hattet alle ein gutes Jahr & könnt, wie ich, mit ganz viel Motivation und Vorfreude ins neue Jahr starten - auf in neue Abenteuer! An dieser Stelle möchte ich euch Gesundheit und viele schöne Augenblicke für 2018 wünschen - diese beiden Dinge sind meiner Meinung nach die wichtigsten Dinge im Leben.
So und nun kommen wir zum wesentlichen: diese mega geniale Spitzkohl-Hack-Pfanne mit Nudeln. Sie ist schnell und einfach gemacht, alles in einer Pfanne.






Spitzkohl-Hackfleisch-Pfanne mit Nudeln

Zutaten für 3 Portionen

  • 1/2 Spitzkohl
  • 400 gramm Hackfleisch
  • 3 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • Cremefine ca. 200 ml
  • ca. 150ml Brühe
  • 3 EL Kräuterfrischkäse
  • ca. 100 gramm Nudeln (welche ihr wollt, am besten kleinere)
  • Möhrengrün oder Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Gewürze nach Wahl
  • Öl zum Braten

Zubereitungszeit: ca. 30 Min
Preis pro Portion: ca. 3,20€


 Zubreitung:
  1.  Das Gemüse vorbereiten: Zwiebeln klein hacken, Karotten schälen, in Stücke schneiden, Spitzkohl halbieren und eine Hälfte in Streifen schneiden, waschen.
  2. Die Zwiebeln in etwas Olivenöl in einer großen, tiefen Pfanne andünsten, Hackfleisch dazu geben, zusammen ca. 2-3 Minuten krümelig anbraten und die Karotten dazugeben, kurz mit andünsten
  3. Jetzt den Spitzkohl hinzugeben, alles zusammen bei mittlerer Hitze ca. 5-10 Minuten andünsten, sodass der Kohl gart und "zusammenfällt"
  4. Kräuterfrischkäse, Sahne und Brühe dazugeben, gut würzen und dann die Nudeln dazugeben, darauf achten, dass sie mit Flüssigkeit bedeckt sind und alles zusammen ca. 10-15 Minuten (jenachdem welche Nudeln ihr benutzt) köcheln lassen und dabei immer mal wieder umrühren
  5. Wenn die Nudeln gar sind alles abschmecken und eventuell noch mal mit Salz, Pfeffer, Gewürzen/Kräutern (z.B. Chili,  Paprikapulver, Thymian, ...) nachwürzen.
  6. Am Ende noch etwas Möhrengrün oder Petersilie über alles geben - fertig!



Das gefällt Dir sicher auch

6 Kommentare

  1. Das klingt total lecker und sieht auch so aus! Muss ich direkt mal ausprobieren, der Tab bleibt offen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschöööön, ich hoffe es schmeckt dir! :)

      Löschen
  2. Hmm das klingt wirklich gut, muss ich auch mal probieren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschööön & viel Spaß beim ausprobieren! :)

      Löschen
  3. Das klingt super lecker, aber an welcher Stelle kommt das Hackfleisch ins Spiel? (Oder lese ich darüber hinweg?)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, danke für den Hinweis, du hast natürlich absolut recht! Ich habe die Anleitung ergänzt - bei Schritt 2 kommt das Hackfleisch hinzu! :) Grüße

      Löschen