Rezept Cremige Spinatsuppe (vegan)

20:05

Rezept Spinatsuppe vegan und einfach


Was ist übertrieben grün, cremig, gesund, vegan und in 15 Minuten auf dem Tisch?
Diese leckere Spinatsuppe mit Kokosmilch und Chili!
Ihr braucht dazu nur 5 Zutaten (außer dem Öl und den Gewürzen) und könnt alles so variieren wie ihr es am liebsten mögt.
Die Hauptrolle in diesem Gericht spielt natürlich der leckere Spinat - ich empfehle euch. wenn möglich, frischen Blattspinat zu kaufen und diesen direkt zu verarbeiten, frischen Spinat sollte man nicht zu lange aufbewahren. In der Not kann man aber natürlich auch zu TK-Spinat greifen. Wie wahrscheinlich jedes Kind weiß, ist unser guter Spinat super gesund - schon immer gilt er als Eisenlieferant, davon enthält er tatsächlich viel, außerdem Beta-Carotin und Vitamin C und E, Zink und Folsäure.

So viel zur Spinatkunde. Jetzt geht's zum Rezept. 


Rezept Spinatsuppe vegan und einfach
Rezept Spinatsuppe vegan und einfach



Cremige Spinatsuppe vegan



Zutaten für ca. 3 Portionen:

  • ca. 300 gramm Blattspinat(am besten frisch)
  • zwei Zwiebeln, zwei Knoblauchzehen
  • ca. 300 ml Kokosmilch (wer das nicht mag kann auch Sahne oder Cremefine etc. benutzen - dann ist das Gericht natürlich nicht mehr vegan)
  • ca. 200-300 ml Brühe
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Chili, Muskatnuss & was sonst noch gefällt
  • Öl zum andünsten
Zubereitungszeit: ca. 15 Min
Kalorien: ca. 400 kcal pro Portion ohne Brot
Preis pro Portion: ca. 2€ (mit Brot ca. 2,80€)

Zubereitung: 

  1. Zwiebeln und Knoblauch grob hacken und in einem mittelgroßen Topf in etwas Öl andünsten.
  2. Spinat waschen und dazu geben, kurz rühren und dann die Brühe und Kokosmilch dazugeben, kurz zusammen erhitzen - max. 5 Minuten (muss nicht unbedingt kochen).
  3. Jetzt kann schon alles mit einem Pürierstab püriert werden. 
  4. Je nach gewünschter Konsistenz noch etwas Brühe nachschütten.
  5. Jetzt alles Würzen: Salz, Pfeffer, Chili und Muskatnuss. Ihr könnt nach Belieben weitere Gewürze dazu geben. Es passt auch gut Curry dazu. Kleiner Tipp: wer Ingwer mag, kann davon ein kleines Stück dazu geben. 
  6. Schon fertig.
Okay, das war einfach oder?

Noch ein Tipp: Spinat erzeugt oft ein etwas "pelziges" Gefühl im Mund. Dabei kann Zucker Abhilfe schaffen, wenn ihr den Spinat in den Topf gebt einfach auch Zucker drüber geben (ca. 1 TL) und wie beschrieben weiter vorgehen.

Rezept Spinatsuppe vegan und einfach
Rezept Spinatsuppe vegan und einfach mit Kokosmilch
Rezept Spinatsuppe vegan und einfach mit Kokosmilch



Da im Winter Suppe immer geht hier weitere leckere Suppen-Rezepte von mir: 

Kürbis-Orangen-Suppe mit Chili und Zimt 
Zucchini-Feta Suppe mit Thymian
Tomate-Kokos-Suppe
Champignon-Creme-Suppe

Das gefällt Dir sicher auch

0 Kommentare