Kürbis-Orangen-Suppe mit Chili und Zimt

22:29

Kürbis-Orangen-Suppe mit Chili und Zimt Rezept


Nach ewig langer (viel zu langer!) Blogpause - ein neues Rezept. Ich bin voll Freude! Ich hoffe, ihr auch. Passend zur aktuellen Saison Herbst/Winter gibt es ein Gericht mit DEM Herbststar schlechthin - Kürbis, frisch eingeflogen aus dem fernen Supermarkt meines Vertrauens, heute exklusiv für euch auf meinem Blog als Kürbis-Orangen-Suppe mit Chili, Ingwer und Zimt.

Vor kurzem stand ich vor der Wahl: was esse ich heute Abend?! Dann bin ich auf einige Rezepte von "Kürbissuppe mit Orange... " in verschiedenen Varianten gestoßen. Yay! Aber wie so oft, war ich mit keinem der vorgegebenen Rezepten zufrieden und machte meine eigene Sache daraus. Deshalb gibt's heute meine Variante des Suppenklassikers - frisch, fruchtig und doch irgendwie total herbstlich und (herz)erwärmend, im Abgang eine leicht scharfe Note. Für mich perfekt. Probiert es doch einfach aus. Die Suppe ist super einfach zuzubereiten und auch der Zeitaufwand hält sich absolut im Rahmen des Erträglichen.



Kürbis-Orangen-Suppe mit Chili und Zimt Rezept einfach



Einfache Kürbis-Suppe mit Orange Rezept

 Einfache Kürbis-Orangen-Suppe mit Chili und Zimt



Zutaten für ca. 4 Portionen:

  • ca. 700gr Hokkaido Kürbis
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1,5-2 Orangen
  • ca. 30gr Ingwer
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 150ml Sahne oder für Figurbewusste fettreduzierte Cremefine
  • Chiliflocken oder frische
  • Zimtpulver, ca. 1,5 TL
  • Olivenöl zum andünsten
  • Salz, Pfeffer
Zubereitungszeit: ca. 40 Min
Kalorien: ca. 300 kcal pro Portion ohne Brot
Preis pro Portion: ca. 2€ (mit Brot ca. 2,80€)

& so einfach geht's:

  1. Zuerst das Gemüse vorbereiten: Zwiebel + Ingwer (vorher schälen) in Würfel schneiden, Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in grobe Stücke schneiden.
  2.  In einem mittelgroßen-großen Topf Olivenöl erhitzen und die Zwiebel + den Ingwer darin andünsten. Kürbis dazugeben und alles zusammen kurz weiter andünsten.
  3. Die Gemüsebrühe dazugeben (bzw. 500 ml Wasser und 2 TL gekörnte Brühe) und alles zusammen auf mittlerer Stufe 20-30 Minuten köcheln lassen.
  4. Während alles köchelt eine der Orangen schälen und grob filetieren (das weiße muss komplett weg). Das am besten direkt über dem Topf machen oder den dabei abfließenden Saft in einer Schüssel auffangen. Alles direkt zum Kürbis dazu geben.
  5. Suppe mit einem Pürierstab pürieren.   
  6. Mit Salz, Pfeffer, Zimt + Chili abschmecken.
  7. Sahne dazu geben, verrühren.
  8. Die zweite Orange halbieren und die Hälfte schälen und filetieren - in die Suppe geben. Ihr könnt auch die ganze Orange dazu geben, macht das nach Geschmack, probiert am besten immer mal wieder. Für mich waren 1,5 Orangen genau richtig.
  9. Am Ende nochmal abschmecken.
Das war's schon - dazu passt Brot oder Baguette sehr gut.


Kürbis-Orangen-Suppe mit Chili und Zimt Rezept
Kürbis-Orangen-Suppe mit Chili und Zimt Rezept
Kürbis-Orangen-Suppe mit Chili und Zimt Rezept einfach



Mögt ihr Kürbis auch so gerne? Was ist euer liebstes Kürbisrezept?

Das gefällt Dir sicher auch

2 Kommentare

  1. Das klingt nach einem sehr leckeren Süppchen!
    Da mein Mann keinen Kürbis mag, kann ich nicht mit besonderen Rezepten dienen! Solche Suppen ja, aber nichts anderes mag er ;O) Ich mach mir ab und an Kürbispfannkuchen, geraspelt, mit Zucchini und Kartoffeln gemischt( wie Kartoffelrösti in der Art ...) ...dazu Salat und ein Knobi-Dip ... aber, da hab ich kein Rezept, das macht ich so aus dem Gefühl heraus ;O)
    Hab einen wunderschönen und entspannten Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen