draufgequatscht Abnehmtagebuch: Woche 6

18:39



Die 6. Abnehmwoche ist rum, und ich fasse mich diesmal kurz. Mittlerweile habe ich mich so sehr an die neue Ernährung gewöhnt, dass es da fast nichts mehr außergewöhnliches zu erzählen gibt.

Aber in Woche 6 gibt's ne Premiere: Ich hab nämlich nix abgenommen. +-0 kg! Das musste ja irgendwann passieren. Schlimm finde ich es nicht, am Wochenende wurde einfach viel geschlemmt. Grillen ohne Baguette ist einfach nur halb so schön, finde ich.

Außerdem habe ich beschlossen, dass es das nächste Abnehmupdate, nach diesem, dann erst wieder in 2 Wochen gibt. Ich will mich mal wieder etwas mehr auf Rezepte und andere Beiträge konzentrieren! Sonst wird euch noch langweilig ;)


Abnehmergebnis in Woche 6:

+- 0kg

Tja, passiert. Ich kann jetzt rätseln, woran es lag. Zu viel gegessen, zu wenig Sport, Zyklus der Frau. Bla. Gründe gäbe es genug.

So Leute und jetzt hab ich ein Problem. Ich kann mich echt nicht mehr genau erinnern, welche 3 Mahlzeiten ich täglich zu mir genommen haben. Hoppla, welch Fauxpas.
Deshalb machen wir es diesmal anders. Die Bilder, die ich habe, zeige ich euch und sage ein paar Worte dazu! Die täglichen Aufzählungen werden schließlich auch irgendwann langweilig, so kommt mal bisschen Abwechslung in die Bude! Let's go!



Am Mittwoch gab es (nachdem es in der Agentur Frühstück für alle & die Reste davon zum Mittag gab) am Abend diese Endleckere türkische Pizza à la Jamie Oliver. Diese hab ich zusammen mit meiner Besten Freundin gemacht. Wir wollen in Zukunft öfter mal zusammen kochen, glücklicherweise nimmt sie auch gerade ab, da passt das hervorragend! :) Für die "Pizza"
nimmt man einfach einen Wrapfladen als Teig. 







Immer noch mein Lieblingsfrühstück unter der Woche: Joghurt/Quark mit Chia Samen, ungezuckertes Basis Müsli, etwas Honig und eventuell Eiweißpulver (für die Süße) und Obst. Das macht mich viel länger satt als ein Brötchen oder Croissant.














Am Samstag gab es ein ausgiebiges Frühstück. Am Wochenende muss das sein, da freue ich mich schon ab Mitte der Woche drauf! Was immer dabei sein muss: Ei. Egal ob gekochtes Ei, Spiegelei oder Rührei. In irgendeiner Form immer vertreten!




Samstag Nachmittag wurde dann mit Freunden gegrillt. Das war so lecker, sag ich euch. & ich war so vollgefressen wie in den ganzen letzten 6 Wochen nicht mehr. Das war nur mein erster Teller. davon folgten noch 3. Was beim Grillen irgendwie immer sein muss ist Baguette. Die Kräuterbaguettes sind natürlich besonders gemein lecker...




















Sonntags morgens gabs diesmal glaube ich Porridge das so unansehnlich war, dass ich kein Bild gemacht habe. Nachmittags hab ich dann die Reste vom Grillen verarbeitet: Putenfleisch mit leckeren Ofenkartoffeln+Ofentomaten & ein selbst zusammengerührter Kräuter-Chilli-Quark der gar nicht mal so geil war.













Am Montag mussten die Reste vom Kartoffel-Tomatengemisch gegessen werden. Dazu habe ich mir einen Salat gemacht & weil das nicht genug für Raupe Nimmersatt war, gab es noch einen Roggentoastie dazu.
















Vom Dienstag habe ich keine Bilder vom Mittagessen, kann mich aber erinnern, dass es mittags diese Kichererbsensuppe (von dm) gab, die ich in den Instagramstorys gezeigt habe -
war ganz okay!
Abends hab ich mir einfach Rührei mit Gemüse & Zwiebeln gemacht, war sehr lecker.













Das war meine Woche. Sicherlich nicht die Beste, aber ich nehms gelassen. Mir bleibt ja nix anderes übrig, haha! :D

Ich wünsche all denen die Ostern feiern schöne Feiertage, allen anderen ein entspanntes langes Wochenende & natürlich nicht zu vergessen: allen lieben Menschen, die trotz Feiertag arbeiten müssen viel Durchhaltevermögen!



Wie verbringt ihr die Ostertage?
Ich bin zu Hause. Da meine Eltern im Urlaub sind wird's keine großen Familienzusammenkünfte geben.
Macht mir aber nix, mehr Zeit für mich, zum entspannen & zum Dinge erledigen! Habe mir vorgenommen, ein paar Sachen für den Blog zu machen, seid gespannt! :)


Das gefällt Dir sicher auch

4 Kommentare

  1. Finde das sieht alles einfach total lecker aus und das muss dann auch mal sein! :)
    Wünsche dir auch schöne Feiertage.

    Liebe Grüße
    Jelaegbe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Echt super interessant. Toller Beitrag! Da bekommt man ja echt Hunger :D
    Ich wünsche dir schöne Feiertage :)
    Liebe Grüße, Kristine| kristykey

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde dein Abnehmtagebuch super! Bin selbst auch sehr zufrieden mit meiner Ernährungsumstellung. In den ersten 6 Woche habe ich 5kg abgenommen und auch ordentlich an Umfang verloren - dann hab ich ne Weile Pause gemacht (Urlaub & Co.) und nun geht es weiter mit Ernährung und Sport <3

    AntwortenLöschen
  4. Das sind echt coole Rezeptideen! Für's Frühstück würde ich Soja Eiweiß empfehlen, ist ein wenig gesünder. Ich kaufe es normalerweise hier: https://www.vitaminexpress.org/de/eiweisspulver. Man kann 500g kaufen und das reicht dann immer eine Weile. Sehr praktisch.

    AntwortenLöschen