draufgequatscht Abnehmtagebuch: Woche 2

17:00



Auch Woche 2 ist geschafft!
Ans Essen hab ich mich mittlerweile sehr gut gewöhnt - Hunger habe ich definitiv weniger als noch eine Woche zuvor.

Der Gang auf die Waage hat ergeben: 

-0,6 kg
Also insgesamt nun -1,3 kg (wenn man den Monat davor mit zählt, den ich nicht dokumentiert habe, dann sind es jetzt -3,3 kg)

Ich hätte ehrlich gesagt mit etwas mehr gerechnet, da ich beim Essen echt Standhaft war und auch das Gefühl hatte weniger zu essen... Najaaaaa. Besser als nichts... würde ich sagen. Ich hoffe es wird nicht stetig weniger, meine Motivation geht sonst irgendwann flöten...

Jetzt sind es nur noch 3,7 kg die mir bis zu meinen (vorläufigen) Ziel fehlen. Das ist doch überschaubar und hört sich machbar an.
Was mich außerdem gefreut hat: ich hab jetzt wieder mein "Standardgewicht" erreicht, was ich normalerweise immer habe. Bevor die Winterkilos kamen quasi :D



Tag 8 - Mittwoch

09:00 Uhr: Frühstücksbrei von dm
13:00 Uhr: 3 Roggentoasties mit Hähnchenbrust & Mozzarellascheiben
19:30 Uhr: Eiweißshake/Shapeshake

Heut war ich echt Standhaft.  1. hatte ich mein Essen für die Pause zu Hause auf dem Tresen liegen lassen. 2. haben meine Kollegen Burger bestellt - & ich hab trotzdem Nein gesagt!
Das hat nicht nur Kalorien sondern auch Geld gespart! Vor allem, bin ich jetzt richtig, richtig satt.
Mein Muskelkater in den Beinen ist noch schlimmer als gestern, ich kann mich kaum bewegen - den Sport verschiebe ich deshalb auf morgen.
Abends gabs nur einen Eiweißshake da ich keinen großen Hunger hatte.


Tag 9 - Donnerstag

09:30 Uhr: Frühstücksbrei von dm
13:00 Uhr: Reste von meinen gefüllten Paprika mit Quinoa
19:30 Uhr: Warmer Karottensalat mit Hirtenkäse (so lecker!)
Sport: Workout von Sophia Thiel

Ein Tag an dem ich am Ende ein kleines bisschen stolz auf mich war!
Ich hatte heute sooo viel zu tun und mir echt viel vorgenommen - ich dachte das schaff ich nie alles und ich müsse den Sport wieder auslassen.
Ich kam viel zu spät aus dem Geschäft raus, dann gings direkt danach um 18:00 noch zu Mömax - Geschirr kaufen. Dann war ich um 19:00 zu Hause, habe mir Essen gemacht und das dann auch noch spontan fotografiert. Als nächstes mussten Bilder für einen Blogbeitrag bearbeitet werden und dieser auch noch online gestellt werden. & dann musste da auch noch irgendwie Sport rein passen. ABER. Ich hab alles gemacht & mich um 22:00 Uhr noch auf die Matte gestellt und ein ganzes Workout durchgezogen! Früher hätt ich das definitiv niemals gemacht! :D

Tag 10 - Freitag

09:30 Uhr: Frühstücksbrei von dm
12:30 Uhr: Reste vom Karottensalat und ein Dinkelbrötchen
18:30 Uhr: Rührei mit Paprika und Sonnenblumenkernen

Ein guter Tag, mit viel Muskelkater. :D










Tag 11 - Samstag

10:00 Uhr: Chia Brötchen mit Putenbrust
17:00 Uhr: 2 Roggentoasties mit Frischkäse Avocado, Lachs, Paprika, Spiegelei

An sich ein guter Start - die Roggentoasties waren sowas von lecker mit dem Ei und dem Lachs. Muss ich öfter machen!
Abends war ich allerdings, wie fast jeden Samstag mit Freunden unterwegs... und ja was soll ich sagen. Es gab halt ein bisschen Alkohol und der ist bekanntlich nicht gut, wenn man Abnehmen möchte. Man könnte sagen, ich hab gecheatet... Mist!



Tag 12 - Sonntag

12:00 Uhr: Protein-Pancakes mit Joghurt, Beeren und Bananen-Topping
18:00 Uhr: Power Salat mit Lachs, Ei, Avocado, Tomate & Paprika
Sport: ca. 45 Minuten Walken/Joggen 

Da ich am Vortag spät nach Hause kam, bin ich ziemlich spät aufgestanden.
Dann gabs erst Mal diese mega leckeren Protein/Low Carb Pancakes. Sowas von wahnsinnig lecker Leute! Das hat auch echt bis 18:00 Uhr satt gemacht - dann gabs nur einen Salat statt der geplanten Vollkornpizza! :)
Eigentlich war ich ein bisschen
fertig vom Vorabend aber ich hab mich doch dazu überreden können noch eine Runde im Wald laufen zu gehen - das Wetter war richtig herrlich und im Nachhinein hats auch richtig gut getan! Am Abend bekam ich Heißhunger - zum ersten Mal seit Beginn der Ernährungsumstellung bekam ich so richtig Lust auf Chips oder was richtig fettiges, leckeres wie Pommes... Tja. Gott sei Dank hab ich sowas nicht zu Hause! :D









Tag 13 - Montag

09:30 Uhr: Frühstücksbrei von dm mit Trauben
12:30 Uhr: Vollkorn-Farfalle mit Mais, Sonnenblumenkernen, Käse und Auberginencreme (von Aldi)
18:00 Uhr: Grüner Salat mit 2 Scheiben Schinken + 1 pochiertes Ei

Oh Gott, so müde war ich gefühlt schon lang nicht mehr.
Das Mittagsessen war nicht so der Hit... irgendwie sind Vollkornnudeln einfach nicht das Wahre für mich. Naja... besser als gar keine Nudeln. :D






Tag 14 - Dienstag


09:00 Uhr: N'oats Porrdige to go Vanille Mohn + 1/2 Smoothie "Jungle me" von Aldi
11:00 Uhr: Reste vom Smoothie
12:30 Uhr: 300 Gramm Kartoffeln mit Rahmspinat
18:30 Uhr: Eiweißshake
Sport: Workout von Sophia Thiel Bauch/Beine/Po

Das N'oats Porridge war richtig gut - falls mir das mit dem Porridge selbst machen zu blöd wird, werde ich mir auf jeden Fall eine große Packung davon zulegen!






Fazit nach Woche 2:
Noch ist die Motivation Gott sei Dank da. Ich werde jetzt in Woche 3 noch mal richtig Gas geben und hoffe, dass ich nächste Woche mal ein richtiges Erfolgserlebnis "sehe". Ich werde auf jeden Fall versuchen, noch mal mehr Sport zu machen bzw. mich mehr zu bewegen!

>> HIER<< geht's zur Übersicht Woche 1

Habt ihr Tipps zur Motivation?

Das gefällt Dir sicher auch

10 Kommentare

  1. Wow respekt das du das so durchziehst. :)
    Da sind ein paar super leckere Gerichte dabei die ich auch mal ausprobieren muss. Ich wünsche dir viel Glück in der Woche 3. :)
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com/

    AntwortenLöschen
  2. Finde es toll, dass du dran bleibst. Ich drücke die Daumen, dass es nächste Woche ein richtiges Erfolgserlebnis gibt.

    AntwortenLöschen
  3. Mit Sport in Kombi wirst du sicher einen Erfolg merken, aber sei nicht zu ungeduldig. Langsam ist ja oft besser und auch einfach gesünder.

    AntwortenLöschen
  4. Sehr spannend und da hast du echt leckere Sachen gegessen!

    Liebst,
    Andrea

    BLOGGER CONTEST auf meinem Blog!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Lisa,

    wow - toll wie du das alles durchziehst! Ich wünschte, dass ich auch so motiviert wäre. :D

    Deine Mahlzeiten sehen soooo lecker aus!

    Liebe Grüße

    Anna <3

    annashines.com

    AntwortenLöschen
  6. Bei mir geht es auch super langsam :/ bleib dran!

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht wieder nach einer richtig leckeren Woche aus! Wünsche dir weiterhin viel Erfolg.

    AntwortenLöschen
  8. Wow! das ist ja krass! Was Gewicht abnehmen geht, geht bei mir nichtmal 100 gramm weg. :P Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg! BIn gespannt! :)
    Alles Liebe
    Lisa

    AntwortenLöschen
  9. Sieht nach einer leckeren Woche aus! Bewegung bzw Sport ist echt wichtig, wenn man abnehmen möchte!

    AntwortenLöschen
  10. Sehr toll! Als Motivation schau ich mir meist Bilder von Fitness Bloggern auf Instagram an haha:-D

    AntwortenLöschen