[Blogparade: Anderen eine Freude machen] DIY Peeling-Seife

16:09

Heute kommt für euch mein Beitrag zur Blogparade "Anderen eine Freude machen". Wie der Name schon sagt, geht es darum, zur Weihnachtszeit auch mal an andere zu denken.

Aus diesem Grund habe ich mir ein kleines Do-it-Yourself Projekt herausgesucht - heute zeige ich euch wie man Peeling-Seife zum Verschenken selbst herstellen kann.
Vorab möchte ich direkt schon mal sagen, dass mir das Experiment nicht ganz geglückt ist - Details erfahrt ihr im nachfolgenden Post! 













DAS BENÖTIGT IHR: 



- 1 Stück Kernseife
- ca. 40g Kokosöl
- 100 - 140g Zucker
- Parfumöl eurer Wahl
- Eiswürfelformen oder Silikonformen etc.






& so funktioniert das Ganze... 

Zuerst setzt ihr ein Wasserbad auf und gebt die Seife in eine Schüssel (im Wasserbad). 

Dann wartet ihr bis die Seife schmilzt,ganz flüssig wird sie nicht werden, aber sie sollte schon eine cremige Konsistenz erreichen. 
Sobald dies der Fall ist, gebt ihr das Kokosöl hinzu, vermischt das ganze ordentlich und könnt dann nach Lust und Laune mit Parfumöl "verfeinern". Zu guter Letzt muss dann noch der Zucker dazu und alles wird wieder gut vermengt.

Anschließend das Ganze in geeignete Behälter wie z.B. Eiswürfelformen oder Silikonformen geben und fest reindrücken. Ich habe den Rest der Masse zu Kugeln geformt, das geht auch. 



Das hört sich ja alles super einfach an. Bei mir gab es Probleme mit dem Wasserbad, denn die Seife wollte einfach absolut nicht schmelzen! (nach 30 Minuten war sie immer noch fest). 
Dann kam ich auf die glorreiche Idee das einfach in der Mikrowelle zu machen- naja das ganze ging hoch und nun ist meine Mikrowelle voller Seife.
Außerdem ist die Seife in dem cremigen Zustand unglaublich heiß, da solltet ihr bitte unbedingt vorsichtig sein. Wenn ihr aber zu lange mit dem Abkühlen wartet wird die Seife wieder zu fest und lässt sich nicht mehr richtig formen - so ging es mir dann, weswegen meine Stücke auch nicht wirklich schön aussehen!
Ich hoffe, ihr seit nachsichtig mit mir! :) 











 




Alle weiteren Teilnehmer der Blogparade, schaut doch mal vorbei:


Apropos anderen eine Freude machen: mein GEWINNSPIEL läuft noch bis zum 13.12.2015! :)

Habt ihr tolle DIY-Ideen zu Weihnachten?













Das gefällt Dir sicher auch

11 Kommentare

  1. Tolle Idee :) und ich finde die Stückchen gerade WEIL sie nicht perfekt sind toll :) so sieht man wenigstens dass sie selbstgemacht sind :)

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh super danke, das beruhigt mich ein wenig - und ich gebe dir recht, so sieht man wenigstens, dass sie selbst gemacht sind! :)

      Löschen
  2. Eine wirklich tolle Idee. Mir gefallen die Stücke, weil sie einfach nach selbstgemachter Arbeit aussehen. Finde diese Art von Geschenken viel toller als immer diese fertigen Sachen.

    Liebe Grüße
    Jeanette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :) Ich mag selbst gemachtes auch total gerne!

      Löschen
  3. Oh das ist echt eine tolle Idee! Ich verschenke auch sehr gerne selbstgemacht Peelings :) woher ist denn das Gefäß, in dem du die Seifenstücke reingelegt hast?

    Liebe Grüße,

    Vivian | TheRubinRose

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Das Gefäß ist vom Depot! :)

      Löschen
    2. Vielen Dank für die Anleitung. Ich find die Idee super, dass ich mir meine Lieblingsdüfte selbst als Peeling kann! :)

      Löschen
  4. Ohje genau dieses Rezept habe ich mir auch rausgesucht und schon alles bestellt :D
    Allerdings habe ich Seifenflocken, vielleicht klappt das dann ja - ich werde berichten :D

    Liebste Grüße, Ann-Cathérine

    AntwortenLöschen
  5. Oh wow, das ist eine richtig tolle Idee! <3 Ich mache gerne Lippenpeelings selbst, aber auf die Idee mit der Peeling Seife bin ich noch nicht gekommen! :)

    Ganz liebe Grüße
    Yvonne von The Beauty of Oz

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Idee, ich mag so DIY Anleitungen sehr gern (:

    Lieber Gruß und einen schönen dritten Advent ♥

    AntwortenLöschen
  7. Schöne Idee und auch toll umgesetzt :)

    AntwortenLöschen