Blogparade: Summer-Feeling

18:52






Da mir die letzte Blogparade so gut gefallen hat, mache ich direkt wieder bei der nächsten mit. Diesmal das Thema: Summer-Feeling.
Unter diesem Motto wurde die Blogparade eröffnet und ich möchte mich natürlich im Bereich Beauty daran beteiligen.
Zuerst hatte ich die Idee ein AMU oder einen Look zu schminken, weil dies aber schon recht viele Mädels aus der Gruppe machen, dachte ich mir, damit es nicht zu langweilig wird, mache ich mal etwas anderes.
Ich bin heute die 2. Bloggerin in der Blogparade Summer-Feeling & zwar mit dem Thema: "5 Beauty-Tipps für den Sommer".







DIE RICHTIGE GESICHTSCREME FÜR DEN SOMMER
Im Sommer sollte man generell eine etwas leichtere Creme (also mit weniger Ölen/Fetten) verwenden.
Die Haut ist im Sommer ja meist nicht so trocken, wie im Winter und neigt eher dazu zu glänzen.
Dies kann man mit einer leichteren Creme etwas kontrollieren und diese liegt nicht so schwer auf der Haut.
Außerdem ist sehr wichig, darauf zu achten, dass die Creme Lichtschutzfaktor bietet (das sollte man auch in Deutschland nicht unterschätzen)!


CREMES IM KÜHLSCHRANK LAGERN
Dieser Tipp ist so simpel und trotzdem richtig effektiv!
Alle Cremes einfach ab in den Kühlschrank!
Egal ob Gesichtscreme, Bodylotion oder Creme für die Augen - das gibt einem immer wieder einen kühlen angenehmen Frischekick. Vor allem morgens kann das helfen schneller wach zu werden und lässt die Haut gleich viel frischer und wacher aussehen.
Wer es richtig erfrischend mag: Bodysprays ebenfalls in den Kühlschrank legen, immer wenn es einem zu heiß ist damit ein bisschen "besprühen" - das hilft garantiert und lässt einen auch gleich frisch duften.


 

ERFRISCHENDE BODY- & GESICHTSSPRAYS
Für die Erfrischung zwischendurch empfehle ich Body- & Gesichtssprays. Die kann man unterwegs super  mitnehmen.
Vor allem wenn man müde ist, können Gesichtssprays schnell abhilfe verschaffen - sie lassen den Teint wieder strahlen. Wie in Tipp 2 schon gesagt, kann es auch sehr sinnvoll sein, Bodysprays zu Hause im Kühlschrank zu lagern.

PARFUM IM SOMMER
Im Sommer empfiehlt es sich generell keine schweren Parfums zu tragen.
Viel angenehmer sind hier leichte, blumige Düfte. Mein persönlicher Sommer-Duft-Favorit sind besonders Zitrusdüfte, denn diese sind besonders frisch und leicht.
Wer ein Sonnenbad macht sollte sich vorher nicht einparfümieren, da das Parfum mit der Sonne auf der Haut allergische Reaktionen hervorrufen kann und sich außerdem der Duft bei zu viel Sonneneinstrahlung verändert.
Generell kann auch ein frisch riechendes Body-Spray im Sommer genügen.

 




 DAS RICHTIGE TAGES-MAKE-UP FÜR HEISSE TAGE
Eigentlich kann man im Sommer gut und gerne auf schwere Foundations verzichten - wer nicht ohne kann, sollte am Besten mattierende Produkte benutzen. Die "rutschen" nicht so leicht weg und schützen vor glanz.
Die Wangen am Besten mit Bronze-Puder betonen - das macht gleich einen richtig schönen, sommerlichen Teint. Natürlich sollte man im Sommer außerdem eher auf Wasserfeste Produkte zurück greifen.
Wer Lidschatten verwenden möchte, sollte vorher immer eine Base benutzen, ansonsten ist die Gefahr sehr groß, dass am Ende des Tages alles verläuft. Auf den Lippen empfiehlt es sich einen UV-Schutz zu tragen, da diese sehr empfindlich auf die Sonne reagieren.




Das war also mein Beitrag zum Thema Summer-Feeling!
Ich hoffe, der Sommer kommt bald endlich auch nach Deutschland und bleibt eine Weile hier.
Vielleicht könnt ihr ja den ein oder anderen Tipp anwenden!

Schaut unbedingt auch bei den anderen Bloggerinnen vorbei! Mit unseren Beiträgen könnt ihr euch perfekt auf die warme Jahreszeit oder euren Urlaube einstellen!
Hier die Image-Map:



Image Map

Das gefällt Dir sicher auch

2 Kommentare

  1. Coole Blogparade und danke für die vielen guten Tipps ♥

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine schöne und Interessante Blog Parade :) Arbeite auch gerade an einem Post über den Sommer. Kann mich jetzt von dir auch etwas inspirieren lassen :)

    AntwortenLöschen